Logo
Ausgabe 1/2019
Wir wünschen Ihnen frohe Ostern!

Liebe Kundinnen und Kunden

Mit der Digitalisierung gewinnt die Zusammenarbeit mit Freelancern an Bedeutung. Ohne viel administrativen Aufwand können Fachleute für spezifische Arbeiten oder Projekte gezielt eingesetzt werden, sind einfach abzurechnen und jederzeit weltweit verfügbar. Aber Vorsicht: Die Gesetzeslage ist nicht ganz einfach, und schon mancher ist damit in eine (teure!) Falle getappt.

Freelancer

Grundsätzlich kennt die Schweiz nur den Unterschied zwischen selbständiger und unselbständiger Tätigkeit. Um welche Art es sich handelt, entscheidet im Einzelfall die AHV. Als erstes sollten Sie daher als Auftraggeber eine von der AHV ausgestellte Selbständigkeitsbescheinigung verlangen; auch dies ist kein Garant, denn auch mit dieser bestehen bei der Beschäftigung eines Freelancers noch verschiedene Stolpersteine:

  • der Freelancer arbeitet für weniger als mind. 3 Auftraggeber
  • die Sozialleistungsabgaben werden nicht korrekt oder überhaupt nicht einbezahlt
  • Die MwSt akzeptiert die Selbständigkeit nicht
  • während der „Beschäftigungszeit“ ändert sich der Status

Falls die AHV oder die MwSt entscheiden, dass es sich beim Auftragsverhältnis um eine unselbständige Tätigkeit gehandelt hat, haben sie das Recht, die Beiträge (AG und AN) rückwirkend auf 5 Jahre nach zu erheben; sollte sich in der Beschäftigungszeit gar ein Unfall mit Invaliditäts- oder Todesfolge ereignen, kann der Auftraggeber auch hierfür in die Pflicht genommen werden.

Empfehlung der ibt

Beschäftigen Sie nur juristische Personen im Auftragsverhältnis. Falls Sie nicht 100% sicher sind, verweisen Sie den Auftragnehmer, resp. Freelancer an uns, und wir offerieren Ihnen einen günstigen Payrolling- Faktor. Dieser ist nur um unseren Anteil Verwaltungsaufwand höher als der Stundensatz des Freelancers, u.U. ist der gesamte Tarif sogar tiefer, da wir mit unseren Sozialversicherungspartnern günstige Prämiensätze vereinbaren konnten. Eine Offerte schützt Sie vor unangenehmen Überraschungen und der Freelancer ist Ihnen später dankbar, dass während seiner Arbeitszeit auch Beiträge an die Pensionskasse einbezahlt wurden.

Möchten Sie mehr wissen? Fragen Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und unterstützen Sie in Personalfragen. Und natürlich profitieren Sie weiterhin von unseren bewährten Personaldienstleistungen wie der Vermittlung von temporären oder festen Mitarbeitenden, Executive Search oder Payrolling.

Ihr ibt Personal AG Team

 

Kandidaten-Bulletin

Für weitere Informationen Kandidat anklicken.

Kader / Finanzen / IT

Aus Diskretionsgründen können wir Kaderleute hier nur selten vorstellen. Fragen Sie uns.

Kader / Finanz / IT

Industrie / Bau / Technik

Kaufm. / Administration

Ist der gesuchte Kandidat nicht dabei?

Melden Sie uns Ihre Vakanz - wir finden den richtigen Kandidaten für Sie. Oder rufen Sie einfach an!



Frohe Ostern!

Unsere Büros bleiben über die Ostertage von Karfreitag, 19. April – Ostermontag, 22. April 2019 geschlossen. Ab Dienstag, 23. April 2019 sind wir gerne wieder für Sie da.